5 X DIE SCHÖNSTEN BÜCHER ÜBER KAFFEE

SCHÖNSTEN BÜCHER ÜBER KAFFEE

Die Nationalen Lesetage haben begonnen! Und was gibt es Schöneres als ein gutes Buch bei einer Tasse Kaffee? Lesen Sie natürlich über Kaffee! Wir werden das Lesen selbst für einen Moment weglassen, aber es ist eine großartige Gelegenheit, die schönsten Bücher zu unserem Lieblingsthema hervorzuheben. Deshalb haben wir die 5 schönsten Bücher über Kaffee aufgelistet.

Die Barista-Bibel – Christine Cotrell 

Die Barista-Bibel ist der ultimative Begleiter für alle, die etwas über die Kunst und das Wissen lernen möchten, die perfekten Kaffeegetränke zuzubereiten und zu servieren. Christine Cottrell zeigt deutlich alle Aspekte des Barista-Berufs. Es wird daher auf der ganzen Welt für alle verwendet, die ihr (Kaffee-) Wissen verbessern möchten.

Echter frischer Kaffee – Jeremy Torz & Steven Macatonia

Egal, ob Sie ein Kaffee-Liebhaber oder ein obsessiver Barista sind, Real Fresh Coffee ist ein wunderbarer Leitfaden für die perfekte Tasse Kaffee. Jeremy Torz und Steven Macatonia, die Gründer von Union Hand-Roasted Coffee, einem preisgekrönten Mikroröster, haben einen Leidenschaft für Kaffee seit 2001. Sie arbeiten eng mit den Kaffeebauern zusammen, um die Qualität der Kaffeebohnen zu verbessern. Ihr Premium-Kaffee wird handwerklich in kleinen Mengen geröstet, um einen exquisiten Geschmack zu gewährleisten. Diese Röster teilen ihr Fachwissen und ihre Geheimnisse mit dem beliebtesten Getränk der Welt. Entdecken Sie die Welt des Kaffees. Kaufen, rösten, mahlen und zubereiten – dieses Buch ist eine vollständige Anleitung für wirklich frischen Kaffee!

Weltatlas des Kaffees – James Hoffmann

Der meistverkaufte Weltkaffeeatlas nimmt den Leser mit auf eine weltweite Tour durch Kaffeeländer und präsentiert die Bohne in wunderschönen Farbfotos und prägnanten, informativen Texten. Es zeigt die Ursprünge des Kaffees – wo er angebaut wird, die Menschen, die ihn anbauen; und die Kulturen, in denen Kaffee eine Lebensweise ist – und die Welt des Konsums – Verarbeitung, Qualitäten, der Verbraucher und die moderne Kaffeekultur. Mit anderen Worten, alles und mehr, was Sie über Kaffee wissen möchten.

Wie man ein Kaffeekenner wird – Sebastien Racineux

Mit Coffee Connoisseur lernen Sie alles über Kaffee und die edle Kunst, die perfekte Tasse Kaffee zuzubereiten. Probieren Sie den Unterschied in Aromen und Geschmacksrichtungen zwischen den verschiedenen Kaffeebohnen, wählen Sie die richtige Cafetiere und Kaffeevollautomat und beherrschen Sie Ihre Fähigkeiten wie ein Barista!

Sie werden ein Kaffeekenner auf diese Weise ist ein praktisches Handbuch und geht wirklich auf alle Facetten der Kaffeezubereitung ein: von der Wasserqualität über das Rösten des Kaffees bis hin zu den verschiedenen Methoden und natürlich der Geschichte der Kaffeezubereitung. Erfahren Sie alles über „langsamen Kaffee“ und den Unterschied zwischen „kaltem Gebräu“ und „frischem Gebräu“, stellen Sie Ihren eigenen Eiskaffee her und beherrschen Sie „Latte Art“. So werden Sie zum Kaffeekenner. Es handelt sich um ein modern gestaltetes Handbuch, in dem alle Aspekte der Zubereitung der perfekten Tasse Kaffee in allen Varianten und mithilfe verschiedener Techniken behandelt werden.

Kalter Kaffee – C. Callow

Kalt gebrühter Kaffee erobert die Kaffeewelt mit seinem süßeren, weicheren Geschmack und potenziellen gesundheitlichen Vorteilen. Durch stundenlanges Einweichen des Kaffeesatzes in kaltes Wasser gebraut, bietet es eine völlig neue Sicht auf Kaffee – und wenn Sie es einmal probiert haben, gibt es kein Zurück mehr. Dieser praktische Leitfaden bietet Ihnen alles Wissen, das Sie benötigen, um den Trend zu meistern. Er enthält detaillierte Schritt-für-Schritt-Techniken für die Zubereitung Ihres eigenen kalten Gebräus zu Hause sowie kompetente Ratschläge, mit denen Sie die besten Ergebnisse mit Ihrem Getränk erzielen können.

In diesem Buch finden Sie auch 35 köstliche Rezepte für die Zubereitung von Cocktails und Desserts mit Ihrem kalt gebrühten Kaffee, von Espresso Martini und Cold Brew Negroni bis hin zu Coffee Chocolate Tart. Dies ist ein Muss für das Brauen von Anfängern und Handwerkern mit kleinen Mengen.

Bücher von Neil Gaiman

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Neil Gaiman und seinen Werken.

Anansi Boys

In der Fortsetzung von Neil Gaimans großem Epos »American Gods« wird die Welt der Mythen und Götter zunächst wieder ins Hier und Jetzt zurückgeholt. Doch dann entpuppt sich Fat Charlies Vater als Spinnengott und aus dem Nichts taucht ein Bruder auf, der sich so gar nicht brüderlich benimmt. Und schon ist man in einem herrlich unterhaltsamen magischen »Horror-Thriller-Geister-Romantik-Comedy-Familien-Epos« gefangen, mit dem Gaiman seinen Ruf als einzigartiges Genie der Literatur untermauert.

Ausgezeichnet als bester Fantasy-Roman des Jahres bei den »British Fantasy Awards« 2006.

Jetzt vorbestellen: Die Taschenbuchausgabe erscheint im März 2011 bei Heyne.

»Gaiman ist ein glänzender Geschichtenerzähler…eine Art moderner Märchenonkel aus Tausendundeiner Nacht.« Der Spiegel

»Gaiman ist ein wandelnder Blog voll von jederzeit abrufbaren Anekdoten.« Der Spiegel

»Neil Gaiman ist schon lange ein Popstar.« Vanity Fair

»Hochamüsant!« Neon

»Witzig und rasant.« Publishers Weekly

Sternwanderer

Einen gefallenen Stern soll Tristran ihr holen, verlangt die schöne Viktoria, und der verliebte junge Mann ist nicht mehr zu halten: Sofort macht er sich auf die abenteuerliche Reise durchs Feenreich, trifft kleine haarige Männer und wundersame Einhörner und findet den Stern tatsächlich …

Ausgezeichnet als bester Fantasy-Roman des Jahres bei den „British Fantasy Awards“ 2006.

»Gaimans Romane sind wahre Schätze.« Stephen King

»Neil Gaiman ist ein Star.« Clive Barker

Coraline

Hinter einer vermauerten Tür entdeckt Coraline einen verborgenen Weg in eine albtraumhafte Parallelwelt: Dort trifft sie ihre »andere Mutter«, ein Wesen mit glänzenden Knöpfen anstelle der Augen, das sie freundlich umgarnt und das hungrig auf Coralines Seele blickt. Die »andere Mutter« möchte Coralines Liebe und Zuneigung und will auch ihr schöne neue Knopfaugen annähen …

Eine Reise an einen Ort voller skurriler Schrecken und ein Märchen vom Sieg über die Angst.

»Ein Meisterwerk delikaten Horrors in feinster Märchenqualität.« Terry Pratchett

»Eine faszinierende und verstörende Geschichte, die mich beinahe zu Tode erschreckt hat. Wenn Sie sich nicht in Kürze zitternd vor Angst mit dem Daumen im Mund unter dem Bett kauernd wiederfinden wollen, so sollten sie sich langsam und vorsichtig von diesem Buch entfernen. In diesem Fall empfehle ich Ihnen, sich einen anderen Zeitvertreib zu suchen: Klären Sie ein ungelöstes Verbrechen auf oder häkeln Sie ein kleines Tierchen aus Wollresten.« Lemony Snicket

American Gods

Leibhaftige Götter in weißen Limousinen, ein alter Mann, der sich als Odin, der mythische Allvater, erweist, eine Münze, die Tote wiedererweckt, und eine monumentale Götterschlacht in der Mitte der USA – Neil Gaiman hat einen großen Roman über die Mythen Amerikas geschrieben.

»Ein sehr unterhaltsamer Mix aus Thriller, Fantasy und Roadmovie.« Der Spiegel

»Mit American Gods dringt Neil Gaiman in die Dimension von Stephen King vor.« New York Post

Niemalsland

Der gutmütige Richard kommt einem Mädchen zu Hilfe und verliert dadurch seine Identität – niemand kennt ihn mehr. Als naiver Held wider Willen steigt er hinab nach Unter-London, eine Parallelwelt in U-Bahnhöfen und Kellern, und muss dort die haarsträubendsten Abenteuer bestehen.

»Er packt den Leser, reißt einen im Wahnsinnstempo durch eine unglaublich genial komponierte Geschichte, mehr geht nicht!« Bild am Sonntag